WPG Psychologie und Philosophie

PSYCHOLOGIE beschäftigt sich mit dem Verhalten und Erleben von uns Menschen. Dabei geht es um die Unterschiede in der Wahrnehmung und im Denken, um Lernen und Intelligenz, um das unterschiedliche Verhalten in Gruppen und wie Gruppen unser Verhalten verändern können, das Unbewusste und wie dieses unser Verhalten und Erleben beeinflussen kann, um wichtige und bedeutenden Psychologen und vieles mehr.
Praktisch kann das zum Beispiel heißen:

  • Schülerinnen des WPG interessieren sich für Psychische Erkrankungen und besuchen das Theaterstück Aus dem Tagebuch eines Stimmenhörers
  • WPG PuP kann aber auch bedeuten: Montessori-Pädagogik - Nach dem Vergleich von Regelschule mit alternativen pädagogischen Konzepten basteln SchülerInnen des WPGs Montessori-Arbeitsmaterialien
  • oder die SchülerInnen erlernen im Rahmen des Themas Heilpädagogik unter Anleitung einer Gebärden-Dolmetscherin Elke Mutschlechner die Gebärdensprache kennen.
  • Gebaerdensprache
  • Montesori_Pädagogik
  • Philosophie_Theater

Weiter psychologische Themen im Wahlpflichtfach aus den letzten Jahren:

Tiefenpsychologie, Träume, psychische Erkrankungen wie Schizophrenie, Borderline oder Depression, Therapiemethoden, die psychologischen Unterschiede zwischen Mann und Frau, Musik und ihre psychische Wirkung, entwicklungspsychologische Themen, wie vorgeburtliche Psychologie, die Entstehung der menschlichen Psyche, die Entwicklung der Kinderzeichnung oder Fragen der Pubertät, Wirkmechanismen Werbung, politische Propaganda und Manipulationstechniken, Konfliktlösung, Aggression, Serienkiller, sexueller Missbrauch und seine Folgen, Schuldgefühle und deren Entstehung, Sucht, Körpersprache, usw.

Der zweite Teil des WPGs ist der PHILOSOPHIE gewidmet:

Philosophie ist die Liebe zur Weisheit. Der Philosoph versucht, die Welt und die menschliche Existenz zu deuten und zu verstehen. Es werden Themen behandelt wie: Was ist der Mensch? Was ist Wahrheit? Gibt es sichere Erkenntnis? Was ist Zeit? Wann ist eine Handlung gut, wann böse? Was ist Gerechtigkeit? Welches ist die beste Staatsform?

SchülerInnen des WPGs beschäftigen sich zum Beispiel mit dem Thema:

Philosophieren mit Kindern. Hier philosophieren die TeilnehmerInnen unter Anleitung von Fr. Dr. Camhy mit Schülern aus der 2.Klasse über Themen wie Gerechtigkeit, Unendlichkeit, Sinn, Freundschaft und Tod

Weiter philosophische Themen im Wahlpflichtfach aus den letzten Jahren:

  • Hat das Leben einen Sinn?
  • Aktuelle Probleme der Ethik: Gibt es ein Recht auf Sterbehilfe, Darf man Menschen töten? Haben wir ein Recht Tiere zu essen? u.Ä.),
  • Tod und Sterben, Nahtodesforschung,
  • Was ist eine gerechte Staatsform? Ist der Mensch frei?
  • Was ist Schönheit?
  • Wichtige Philosophinnen und Philosophen wie H. Arendt, F. Nietzsche, A. Schopenhauer, J.-P. Sartre und A. Camus,
  • Chinesische Philosophie oder griechische Philosophie, usw.

 

 

spk salzkammergut