WPG Cambridge Certificate

In unserer modernen, vernetzten Welt werden sprachliche Kompetenzen immer bedeutender und am Arbeitsmarkt werden gewisse Fremdsprachenkenntnisse mittlerweile schlichtweg vorausgesetzt. Um seine Fähigkeiten belegen zu können, ist es hilfreich, Zeugnisse und Zertifikate vorweisen zu können. Hierzu gibt es für Englisch beispielsweise die Cambridge Certificate Tests, eine Reihe von Testungen auf unterschiedlichen Sprachniveaus von A2 bis C2, deren positive Absolvierung mit einem international und zeitlich unbegrenzt gültigen Zeugnis/Zertifikat bescheinigt wird, das unter anderem das Studium an einer internationalen Bildungseinrichtung oder die Arbeit in einem ausländischen Unternehmen erleichtert.

Dieses ergänzende WPG soll auf die CAE-Testung vorbereiten, die im Rahmen des WPGs im jeweiligen Schuljahr (Zeitrahmen März bis Juni, je nach vorgeschlagenen Terminen) abgelegt wird. CAE steht für Cambridge Certificate of Advanced English und deckt das fortgeschrittene Niveau (bis zu C1) ab. Die überprüften Fertigkeiten sind Hören, Lesen, Schreiben und Sprechen. Ablauf und Testmethoden sind ähnlich jenen der neuen Reifeprüfung (Zentralmatura), eine Teilnahme an diesem WPG kann also einen doppelten Zweck erfüllen: einerseits die Erlangung eines internationalen Sprachzertifikats und andererseits Training für die Matura.