Information Schulimpfung

Italienisch Crash-Kurs am Gymnasium

Um noch besser für ihre einwöchige Romreise vorbereitet zu sein, hatten die LateinschülerInnen der 7. Klassen Gymnasium Bad Ischl die Möglichkeit, an einem Italienisch-Intensiv-Kurs an der Schule teilzunehmen. Der Kurs wurde Mag. Eva Gottwald in Zusammenarbeit mit Mag. Birgit Schwendtner organisiert.
Spielerischer Zugang zum Erlernen von Sprache, in erster Linie Konversation und das Erlernen der wichtigsten Grundlagen für einen Italienaufenthalt wurden erworben. Die Begeisterung der SchülerInnen war sehr groß. Das Interesse an der italienischen Sprache wurde geweckt und auch die Idee, die Sprachkenntnis in Form eines Freigegenstandes zu vertiefen, wurde von Seiten der SchülerInnen angeregt.
Mag. Birgit Schwendtner

  • 1
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

Schnuppertage für VolksschülerInnen 2017

Das BG/BRG Bad Ischl bietet im heurigen Schuljahr 2017/18 für die VolksschülerInnen der 4. Klassen Schnuppertage am Gymnasium an.

Die VolksschülerInnen werden herzlich dazu eingeladen, einen Vormittag lang in einer unserer ersten Klassen dem Unterricht beizuwohnen, um erleben zu können, wie der Schulalltag im Gymnasium abläuft. Wir empfangen die Kinder um 7:30 Uhr im Bereich Konferenzzimmer/Sekretariat (1. Stock) und bitten die Eltern, die Kinder um 11:30 Uhr wieder abzuholen.

Folgende Termine werden angeboten (4 Einheiten von 7:45 -11:25 Uhr):

Do., 30. 11. 2017 (VS Concordia)
Mo., 04. 12. 2017 (VS Pfandl)
Di.,  05. 12. 2017 (VS Reiterndorf)
Mi., 13. 12. 2017
Do., 11. 01. 2018
Mo., 15. 01. 2018
Di., 23. 01. 2018

Telefonische Voranmeldung erbeten unter Tel.: 06132/23493

Zum Schnuppertag bitte Hausschuhe, Schreibzeug und eine Jause mitnehmen!
Für Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich unter der angegebenen Telefonnummer zur Verfügung.

 

Schulbeginn 2017/18

Schulbeginn 2017/18

Montag, 11. September 2017
7:45 Uhr Begrüßung der ErstklasslerInnen durch Direktorin und Klassenvorstände, anschl. Klasseneinweisung
7:45 Uhr bis 11:30 Uhr Unterricht
ab 9:45 Uhr Wiederholungsprüfungen (WP)
(SchülerInnen, die eine WP haben, können dem Unterricht fernbleiben)
18:30 Uhr Informationsveranstaltung zur Lernbetreuung (LEBE), Aula
Hier können die Eltern bereits einige LeBe-Lehrerinnen und Lehrer kennen lernen und es werden alle wichtigen Informationen zur Anmeldung und zum Ablauf der Lernbetreuung bekannt gegeben!

Dienstag, 12. September 2017
1. E.: Klassenvorstand, anschl. Unterricht bis 12:25 Uhr
3. E.: Kennenlernen der Tutoren und ErstklasslerInnen (KV stellt vor)
ab 8:40 Uhr Wiederholungsprüfungen
16:00 bis 18:00 Uhr Eröffnungskonferenz

Mittwoch, 13. September 2017
8:00 Uhr Eröffnungsgottesdienst für alle in der evangelischen Kirche
Kinder, die nicht am Gottesdienst teilnehmen, kommen zur 2. Einheit
2. E.: Klassenvorstand, anschl. Unterricht bis 13:20 Uhr

Donnerstag, 14. September 2017
Unterricht bis 13:20 Uhr
Beginn der LeBe, nach Unterrichtsende (12:30 bzw. 13:20) im LeBe-Raum
Teilnahme für alle angemeldeten Kinder erwünscht.
Ende der LeBe: 16:00 Uhr

Freitag, 15. September 2017
Unterricht bis 12:25 Uhr

Schulautonom freie Tage 2017/18
Freitag,27. Oktober 2017
Freitag, 3. November 2017
Montag, 30. April 2018
Freitag, 11. Mai 2018
Freitag, 1. Juni 2018

Geocaching in Bad Ischl – Projekttage 2017

Geocaching kann als Schnitzeljagd mit einem GPS-Gerät beschrieben werden und hat seinen Ursprung in viel älteren Versionen, die noch mit Kompass und Karte gespielt wurden. Der Reiz liegt in der Suche und im Auffinden der in der Landschaft versteckten Boxen und ihrer Inhalte.

Geocaching in seiner heutigen Form begann um 2000 und hat dazu geführt, dass es heute bis zu 3 Mio. aktive Geocaches weltweit gibt. In der Zwischenzeit haben sich einige verschiedene Arten von Caches entwickelt, die unterschiedliches Anspruchsniveau haben und dementsprechend leichter oder schwerer zu knacken sind. Grundprinzip ist, dass der Finder der Caches diese an Ort und Stelle lässt, damit sie der nächste Geocacher ebenfalls finden kann.

Eine spezielle Form der Caches sind die Multi-Caches, die über mehrere Stationen laufen und den Suchenden vor Ort kleinere Aufgaben und Rätsel lösen lassen, aus denen er die nächsten Koordinaten errechnen kann, um letztendlich den finalen Cache zu finden. Genau das war auch die Aufgabe für die SchülerInnen des BG Bad Ischl im Rahmen der Projekttage 2017. Herr Christian Neuwirth erstellte speziell für Ischl eine eigene Tour. Kombinationsfähigkeit und genaues Beobachten waren gefordert. An die 12 Stationen meisterten die SchülerInnen bis sie den Endcache fanden. Spielerisch wurde dabei der Umgang mit den GPS Geräten erlernt. An sich kann Geocaching auch mit dem Handy und einer speziellen App betrieben werden. Für die einen war es ein lustiger Vormittag, für die anderen eine Anregung, was sie in den Ferien unternehmen könnten. Da sich in Bad Ischl ausreichend weitere offizielle Caches befinden, dürfte ein spannender Sommer garantiert sein.

  • pps1
  • pps10
  • pps11
  • pps12
  • pps13
  • pps14
  • pps15
  • pps2
  • pps3
  • pps4
  • pps5
  • pps6
  • pps7
  • pps8
  • pps9
Facebook

 

spk salzkammergut