ETS Europäischer Tag der Sprachen

Einander genauer kennenlernen, in andere Sprachen „hineinschnuppern“, das konnten die Schüler/innen der Unterstufe des BG Bad Ischl im Rahmen eines Lernspieles am Europäischen Tag der Sprachen (ETS) am 26. September erleben. Sie lernten einige wichtige Sätze in Englisch, Französisch, Latein, Spanisch, Portugiesisch, Kurdisch, Japanisch, Serbisch, Kroatisch, Rumänisch, Slowenisch und Schwedisch von den Schüler/innen der Unter- und Oberstufe und den Professor/innen und erfuhren auch, welche ihnen bislang unbekannte Sprachen von Mitschüler/innen gesprochen werden. Gerade in Zeiten immer stärkerer globaler Vernetzung kommt dem Erwerb und Gebrauch von anderen Sprachen große Bedeutung zu. Am Ende des Spiels gab es eine Preisverleihung bei der die Teilnehmer/innen nützliche Bücher und Schreibutensilien, lustige USB Sticks und süße Trostpreise gewinnen konnten, die die Schule für diesen Zweck zur Verfügung stellte.

  • TdS

AbsolventInnen des BG Bad Ischl bei den Besten

Zwei AbsolventInnen des Bundesgymnasiums Bad Ischl haben bei der diesjährigen Aufnahmeprüfung  für die Studienrichtung Psychologie an der Universität Salzburg hervorragend abgeschnitten. Belinda Kastner, die im letzten Schuljahr am BG Bad Ischl maturiert hat, hat unter ca. 550 Kandidatinnen die beste aller Aufnahmeprüfungen abgelegt.
Jakob Schneeberger, ein Maturant aus dem Vorjahr, lag mit dem 3. Rangplatz nur knapp dahinter. In Anbetracht der vielen KandidatInnen eine hervorragende Leistung!
Getestet wurden neben dem Fachwissen aus Psychologie auch logisches Denken und Kenntnisse aus den Bereichen Mathematik und Statistik. Im dritten Teil, der in englischer Sprache abgehalten wurde, ging es um Allgemeinwissen und  Textverständnis.
Frau Dir. Daucher vom BG Bad Ischl meint: „Mit dem ersten und dritten Platz haben die beiden AbsolventInnen des BG Bad Ischl einmal mehr den Wert der Allgemeinbildenden Höheren Schulen und im speziellen die hohe Qualität der Ausbildung am BG Bad Ischl unterstrichen. Wir gratulieren unseren AbsolventInnen von Herzen und sind sehr stolz auf sie.“

Impressionen Wandertag

  • wandertag-1
  • wandertag-10
  • wandertag-11
  • wandertag-12
  • wandertag-13
  • wandertag-14
  • wandertag-15
  • wandertag-16
  • wandertag-17
  • wandertag-18
  • wandertag-19
  • wandertag-2
  • wandertag-20
  • wandertag-21
  • wandertag-22
  • wandertag-23
  • wandertag-24
  • wandertag-25
  • wandertag-26
  • wandertag-27
  • wandertag-28
  • wandertag-29
  • wandertag-3
  • wandertag-30
  • wandertag-31
  • wandertag-32
  • wandertag-33
  • wandertag-34
  • wandertag-35
  • wandertag-36
  • wandertag-4
  • wandertag-5
  • wandertag-6
  • wandertag-7
  • wandertag-8
  • wandertag-9

Schnuppertage für VolksschülerInnen 2018

SCHNUPPERTAGE

Wir laden die Volksschülerinnen und Volksschüler der 4. Klassen herzlich dazu ein, zwischen 1. Dez. 2018 bis 31. Jan. 2019 einen beliebigen Vormittag in einer unserer ersten Klassen zu erleben. Neben unserem Tag der offenen Tür soll dieses Angebot die Möglichkeit bieten, am ganz normalen Schulalltag am Gymnasium teilzunehmen.

Wir empfangen die Kinder um 7:30 Uhr im Sekretariat (1. Stock) und bitten die Eltern, ihr Kind um 11:30 Uhr wieder abzuholen. Zum Schnuppertag bitte Hausschule, Schreibzeug und eine Jause mitnehmen!

Bitte um Voranmeldung im Sekretariat (ab 12. Nov.): 06132/23493
Für Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich auch unter dieser Nummer zur Verfügung!

ANMELDUNG

Die Anmeldung für die erste bzw. fünfte Klasse (Schuljahr 2019/20) ist von 25. Februar bis 9. März 2019 an Schultagen (7:30 - 15:00) im Sekretariat möglich. (In den Semesterferien Montag bis Donnerstag 9:00 - 12:00.)
Mitzubringen sind die Geburtsurkunde, ein Sozialversicherungs-nachweis (z.B. e-Card) und die Schulnachricht der vierten Klasse VS bzw. NMS.
Bei der Anmeldung soll auch bereits angegeben werden, ob der Besuch der Lernbetreuung am Nachmittag gewünscht wird.

Gottesdienst Schulbeginn

„Muss immer alles perfekt sein?“ So lautete das Thema des Gottesdienstes zur Eröffnung des Schuljahres. Die Kirche war bis auf den letzten Platz gefüllt. SchülerInnen der 8.a Klasse hatten schon zu Schulschluss mit den Vorbereitungen begonnen und trugen schließlich Ansprachen, Fürbitten und Sologesang bei. Andere Klassen sorgten für Präsentationen. Wie immer stimmten die MusikerInnen der Schule die Lieder gut auf das Thema ab. Orgelmusik, Lesungen aus der Bibel und das Singen des Vaterunsers vertieften den geistlichen Charakter unserer Feier zum Start ins neue Arbeitsjahres. Die GestalterInnen dieses Gottesdienstes durften sich über einiges Lob freuen, so etwa wenn es hieß: „Das war eine runde Sache.“

  • messe
Facebook

 Plakette Erste Hilfe Fit 2017 2018  spk salzkammergut