Australieraufführung am BG/BRG Bad Ischl

Am Dienstag, dem 9. Oktober wurde unsere Schule von einer australischen Musikgruppe beehrt, die uns eine Darbietung bot, die sich wohl noch längerfristig als Synapsenverbindung in den Gehirnen der gesamten Zuschauerschaft festsetzen wird. Erst sehr kurzfristig erfuhren wir von dem unverhofften Glück, welches uns mit dieser Aufführung zuteilwurde, und so fanden sich scharenweise Schüler schnell im Turnsaal ein. Mit mitgenommenen Musikinstrumenten machten mehrere Musikanten markante Melodien malerisch zu hörbaren Gefühlen, vor allem bei den epochalen Choreinlagen waren stehende Haare kein Alleinstellungsmerkmal der schulischen Punkszene mehr. Mosaikähnlich waren die Klangfarben der einzelnen Instrumente zwar schön, doch die Gesamtkomposition übertraf die Summe ihrer Teile. Aufgelockert wurde die Stimmung zwischendurch mit dem, zugegebenermaßen leider etwas missglücktem Versuch, Deutsch mit uns zu sprechen. Respektvoll wurden am Ende Geschenke ausgetauscht und Komplimente verteilt, bis die Gruppe weiterzog, um ihre Musik in die Geister vieler weiterer Menschen einfließen lassen zu können. Ein durch und durch weiterempfehlbares Erlebnis höchster Intensität und Schönheit.
Simon Pauli

  • aus1
  • aus2
  • aus3

Englische Theaterworkshops am BG Bad Ischl

Die alljährlich im Oktober am BG Bad Ischl abgehaltenen Theaterworkshops in englischer Sprache mit dem renommierten Regisseur und Schauspieler David Taylor von Vienna’s English Theatre erlebten heuer einen Teilnehmerrekord. Für die 2. und 6. Klassen sind die Workshops offiziell vorgesehen, doch da sie vom letzten Jahr so positive Erinnerungen damit verknüpften, entschieden sich die 3. Klassen dazu, außertourlicherweise erneut Workshops zu buchen. So fanden insgesamt elf Veranstaltungen statt, bei denen insgesamt fast 250 Schüler/innen klassenweise verschiedene Theaterstücke für die Kamera einstudierten, z.B. Alice in Wonderland oder (für die Größeren) Parodien von Shakespeare-Stücken. Neben dem Ausprobieren abwechslungsreicher theatralischer Darbietungen erlebten die Schüler/innen jeweils einen ganzen Schultag mit einem Native Speaker nur auf Englisch. Die Begeisterung war, wie jedes Jahr, enorm.

  • etw-1
  • etw-2
  • etw-3
  • etw-4
  • etw-5

Standortsprachwoche am BG/BRG Bad Ischl

Von 24. bis 28. September fand an unserer Schule eine Standortsprachwoche für die 4. Klassen statt. In sehr kleinen Gruppen wurden die Jugendlichen eine Woche lang von native speakers betreut. David Wilks und sein Team von „English in Action“ boten eine Vielfalt an Spielen und inhaltlichen Impulsen, was den Gebrauch der Fremdsprache zur Selbstverständlichkeit machte und natürlich auch landeskundliche Information vermittelte. Am Ende der Woche gestalteten die Schüler einen gelungenen Abschlussabend mit Präsentationen und Sketches für ihre Eltern, Mitschüler und Lehrer. Sie stellten selbst gestaltete Brettspiele und Modelle, erzählten z.B. über die Geschichte der Barbie Doll, Umweltthemen, die Herstellung von Slime, um nur einige zu nennen. Lustiger Höhepunkt waren die gemeinsamen Sketches, wie. “Murder at Buckingham Palace”, “Snow White and the Seven Dwarfs”, “The Queen visiting Bad Ischl” , “Kidnapping of the Queen”; “Britain’s got Talent”.

Dieter Karlinger

  • eia-1
  • eia-2
  • eia-3
  • eia-4

Projektwoche des BG Bad Ischl in Fürstenfeld

Am Montag, 1. Oktober, brachen die zweiten Klassen des BG Bad Ischl zur traditionellen Projektwoche in die Südoststeiermark auf. Insgesamt 99 Schüler/innen und 6 Begleitlehrpersonen fuhren mit zwei Bussen nach Fürstenfeld. Am Programm standen spannende Erlebnisse wie etwa ein Graz-Besuch mit Rätselrallye (und natürlich ein bisschen Shopping), die Erkundung von Fürstenfeld und seiner Geschichte (Museum Pfeilburg), der Besuch des Tierparks Herberstein, wo man sich mit wenig bekannten Tieren vertraut machte (oder wissen Sie was ein Capybara ist?) und ein Abstecher zur Riegersburg, wo eine ansprechende Greifvogelschau das Highlight war. Natürlich durfte die Schokoladenherstellung bei Zotter nicht fehlen, und so schlemmten wir uns alle durch den treffend benannten „Genussweg“. Weiters wurden Aktivitäten zum Team-Building gesetzt, beispielsweise verbrachten die Schüler/innen klassenweise Zeit in einem Hochseilklettergarten, beim Bogenschießen und bei diversen Workshops. Unter anderem wurden hier im Team Floße gebaut, die auch erfolgreich getestet wurden. Am Heimweg (05.10.) stellte ein Besuch des Styrassic Parks mit spannenden Einblicken in die Zeit der Dinosaurier einen würdigen Abschluss dieser schönen Woche dar, die von guter Verpflegung im Jufa Fürstenfeld und großteils sonnigem Wetter umrahmt war.

  • projektwoche-1
  • projektwoche-2
  • projektwoche-4
  • projektwoche-5
  • projektwoche-6

Neue Mailadressen!

Liebe Eltern! Wir weisen Sie darauf hin, dass alle Lehrerinnen und Lehrer des BG Bad Ischl eine neue Dienstmailadresse erhalten haben. Diese finden Sie auf der Homepage unter Elternservice / E-Mail-Adressen.

Facebook

 Plakette Erste Hilfe Fit 2017 2018  spk salzkammergut